5 Jahre Himmlische Aussichten  
- Kirchberg  erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

5 Jahre Kirchberger Christkindmarkt  - das bedeutet fünf Jahre „Himmlische Aussichten“ immer am zweiten Adventswochenende in Kirchberg.

Weihnachtliches Ambiente in historischer Umgebung,  liebevoll gestaltete Verkaufsstände, eine Vielfalt an Getränken und Speisen – so erlebt der Besucher  „Himmlische Aussichten“  auf  Kirchbergs romantischem Marktplatz und in den angrenzenden Gässchen .


[zum vergrößern bitte anklicken]

„Himmlische Aussichten“ – der besondere Christkindmarkt – begeistert  an beiden Tagen mit weihnachtlichen Düften, kulinarischen  Besonderheiten,  Singen unter dem Weihnachtsbaum und  Einkauf in den Kirchberger Geschäften am Samstag  bis 18 Uhr.

Himmlische Aussichten – der Name ist Programm!

Im Schatten der weithin sichtbaren Türme von St. Michael und des Wasserturms stellen ca. 50 Aussteller in festlich geschmückten Hütten, Garagen und Scheunen ihr Sortiment zur Schau und zum Verkauf aus. Weihnachtliche Geschenkideen, Handarbeiten, Kerzen, Keramik, Modeschmuck und Filzarbeiten, Strümpfe, Schals und allerlei Selbstgestricktes und vieles mehr  locken Besucher aus nah und fern zum Adventsbummel durch die romantische Altstadt von Kirchberg.

Vor der traumhaften Kulisse der alten Fachwerkhäuser  können große und kleine Besucher sich von Nikolaus Bille Billewitz über den himmlischen Rundweg führen lassen, samstags den Märchen der Marie-Goot lauschen, die Vorführung des Kindertheaters Rödern genießen, sonntags die Dickenschieder Alphornbläsern hören und am Samstagabend mit den Kindern der Kreismusikschule Weihnachtslieder unterm Tannenbaum  singen.

Neu in diesem Jahr ist der an beiden Tagen stattfindende Malwettbewerb des NetTzwerks Kirchberg.

Besuchen Sie Sonntagabend das große traditionelle Adventskonzert  der Kirchberger Vereine und Chöre in der Friedenskirche.

Auf dem historischen Marktplatz und in den angrenzenden romantisch-engen Gassen sind die Besucher kulinarisch bestens versorgt: an diversen Ständen werden Krumbeeresupp, Reibekuchen, Pommes, Bratwurst - auch vom Wildschwein, warme Fleischwurst, Waffeln , Plätzchen  und vieles mehr gereicht -  Zum Wärmen gibt es roten und weißen Glühwein, heißen Kakao, Kinderpunsch,  Tee und Tschai;  kurz: alles, was zu Weihnachten dazugehört.

Der Christkindmarkt von Kirchberg öffnet seine Pforten am Samstag, 7.12.13, von 14 bis 20 Uhr - die Kirchberger Geschäfte sind bis 18 Uhr geöffnet - und am Sonntag, 8.12.13, von 11 bis 18 Uhr.

Schön wäre, wenn Petrus für Schnee sorgte, dann stünde einem perfekt romantisch-weihnachtlichen Erlebnis nichts mehr im Wege!